Der „Platz im Platz“ auf der Säubrennerkirmes 2018

Der „Platz im Platz“ auf der Säubrennerkirmes 2018

Im letzten Jahr gab es sie schon, wo es möglich war: Kleine Plätze als Ruheoasen auf den Rummelplätzen in der Oberstadt. In diesem Jahr soll das Konzept aufgrund der positiven Resonanzen der Besucher so fortgeführt und weiter ausgebaut werden. Heute zählen wir einige richtig gute Plätze zum Schnabolieren, Schnacken und Schlürfen bei der Säubrennerkirmes 2018 auf: Am Kirmesplatz A (beim Riesenrad) steht das „Ausschankkarussell“ der Firma Peter Barth und schafft ein wunderschön nostalgisches Ambiente. Neu auf diesem Platz haben wir in diesem Jahr eine gemütliche „Chill-Out Area“ bei den Ständen „Kohldampf“ von Marvin Issel und „Lángos“ von Peter Lemoine in modernem Industrie-Stil aus Euro-Paletten geplant. Hier gibt’s leckere Veggie-Variationen und die berühmten Leckerbissen aus Ungarn nach „Magenslust“ herzhaft belegt.

Auf dem Kirmesplatz B sorgt die Firma Bungert nach bayrischem Erfolgsrezept aus Weißbier und Brezeln für gut gelaunte Volksfeststimmung – und das mit bester Aussicht auf „X-Force“,  eine unserer diesjährigen Hauptattraktionen, der Schaukel mit zwei drehenden Gondeln – die Weltneuheit am Fahrgeschäftehimmel mit Superheldengarantie von Mike Klinge! Bei dem nächsten „Platz im Platz“ schaut man auf Adriano Rasch´s Loopingschaukel „The Beast“ vom Typ Street Fighter Revolution und kann sich dort in der Laube für die rasante Überkopffahrt etwas Mut antrinken oder den Magen mit allerlei Nudel – Spezialitäten aus Süddeutschland beruhigen.

Auf dem Kurfürstenplatz verschönern wie im Vorjahr, Stephanie Wenning „Fisch Wenning“ und Sascha Barth „Zum Almwirt“ in nächster Nähe zu ihren Geschäften, die Verschnaufpausen der Besucher mit Stehtischen und Bierzeltgarnituren bei kalten Getränken und heißen Fischvariationen.

Am Ottensteinplatz an der Schloßgalerie findet man den „Schlemmerkiez“: Gut versorgt von Mittler´s Fleisch- und Wurstvarianten und der Thai-Küche von Thippapha Meurer kann man in diesem Jahr zusätzlich zum Haribostand von Michaela Milz in diesem Jahr auch am „Frozen Joghurt“-Truck der Firma Bungert leckere Köstlichkeiten kaufen und auf der überdachten Terrasse oder an Mittler´s großen Fässern verköstigen. Weiter geht’s dann über die Schloßstraße hin zu „High Five“ und „Mundgut“: Hier sorgt Nadine Nowak mit edlem Sitzmobiliar und Liegestühlen bei Bruschetta, Pasta,  Mohito, Caipirinha und Co. für absolute Wohlfühlstimmung in der heißen Phase der Kirmes!

Eine richtig feine Mischung erwartet die Gäste in diesem Jahr natürlich am neuen (Lieblings-)Platz an der Lieser: Die neu gestalteten Lieser Stufen bieten viel zusätzlichen Platz und laden zum geselligen Verweilen ein. Beim „Carpe Diem“ kann man gegen ein Pfand ein würziges Kellerbier „To Go“ bestellen oder sich am Stand der Whiskyburg exklusive Spirits zu einem leckeren Longdrink mixen lassen… Alle Winzer und Gastronomen der Wittlicher Säubrennerkirmes 2018 freuen sich bereits heute auf viel Betrieb und, dass alle mit Sorgfalt hergerichteten Bereiche im Rahmen von „Platz im Platz“ rege genutzt werden!

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Cookie-Einstellung

Diese Website speichert keine Cookies, ohne Ihre Erlaubnis! Cookies helfen uns, Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Entscheiden Sie selbst. Infos

Ihre Auswahl wird 30 Tage gespeichert

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Infos

Infos

Unsere Website nutzt Cookies um Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Dies passiert völlig anonym. Unsere Website speichert keine Cookies auf Ihrem Gerät! Erst, wenn Sie es erlauben. Entscheiden Sie selbst.

  • Alle Cookies zulassen:
    Erlauben Sie Cookies - z.B. von Google Analytics
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies (z.B. bei Online-Shops)

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz

Zurück

X